Home
 

Das Universum

„Am Anfang war .. die Maschine. Aus unbekannten Abgründen aus Raum und Zeit flieszen Gedanken in dieses Universum, erschaffen Dinge und verändern den Ablauf der Geschehnisse. Irgendetwas bringt Leben in unser Universum, baut unsere Planeten und Schiffe, entscheidet sogar unsere Kriege, lässt Entstehen und rafft dahin. Was dieses etwas ist, kann ich euch nicht sagen, nur berichten, dasz alle unsere Berechnungen darauf hinweisen. Nennt es „Die Götter“, nennt es das „Schicksal“ - Ich sage es sind die Beherrscher der Maschine. Die Dei ex Machina aus einer fernen Zukunft. Oder aber der Vergangenheit.“ (aus der Rede des Galaktologen Blanksis vor dem Sternenrat)

Seit dem Galaktologen herausgefunden haben, dasz zumindest laut einiger ihrer Berechnungen eine Art von „Höherer Macht“ die Geschicke der Völker und der Galaxien zu steuern scheint, wird von vielen Völkern angenommen, dasz das gesamte Universum und alles darüber hinaus aus einer gewaltigen und doch unsichtbaren Maschine ausgespuckt wurde, und noch am Entstehen ist. Viele Wissenschaftler sind sogar der Ansicht, für den Werdegang einer Zivilisation keineswegs deren Handlungen entscheidend sind, sondern alleinig die „Beherrscher der Maschine“, die sämtliche Wege im Universum vorgeben. Die meisten Galaktologen und Gensologen sind der Meinung, dasz diese Erschaffer der Welten und Galaxien zumindest soetwas wie Erfindergeist bewiesen haben, und es noch immer tun. Andere machen sich einfach keine groszen Gedanken über solche Details und leben ihr Leben in den Weiten der Galaxie.

die Galaxie und der Rest

Völker Reiche Wesen Orte

ein Service des universellen Kommunikationsamt


Schreib mit! - Hier findest Du eine Liste der Most Wanted Themen und deren Link in anderen Stories: Most Wanted

„Aller Anfang ist schwer“

Kommentar von Diskdusk zur Schöpfung des Universums

„Ich war´s nicht, so glaubt mir doch, ich war´s nicht.“

ungehörter Kommentar eines minderen Gottes

Diskussion

Herrbert Daemonion, 03. 08. 2010 - 02:58

Das Menschen-Raumschiff Nabutkadnezzer Prime 3 wurde vom Galaktischen Rat für vogelfrei erklärt und zum Abschuß frei gegeben nachdem ein paar Menschen auf diesem Raumschiff meinten es wäre harmlos in einem Asteroidengürtel auf Asteroiden zu schießen, zwei Wochen später zerstörten die Trümmer der zerschossenen Asteroiden eine aufkommende Hochkultur auf einem nahen Planeten.

Administrator, 03. 08. 2010 - 20:14

Die Plünderflotten von Gomorrah 7 nahem daraufhin sofort Kurs auf das System, wohl weil der Meldung auf GNN „friedliche hilflose Hochkultur durch Asteroidentrümmer in Grund und Boden gestampft - Reichtümer des Planeten liegen auf den Strassen“ ein wenig zu reißerisch formuliert war.

Administrator, 11. 08. 2010 - 17:20

Der zerstörte Planet, früher Wunderweltistania genannt, befindet sich weiterhin im Ausnahmezustand. Die Plünderflotten legen weiterhin alles in Schutt und Asche, offzielle Militärpräsenz ist kaum mehr vorhanden. Sogar die hundert Karfunkel-Holodisks der 24-Stunden-Universität sind bereits geraubt und wahrscheinlich eingeschmolzen worden. Mehr dazu in „Ein Planet in Trümmern“, heute abend Themen-Special auf GNN in allen Sektoren der Galaxie

Administrator, 31. 10. 2010 - 15:27

Top Meldung auf GNN: in den Schütterregionen der Galaxie wurde eine Kolonie der bisher als den Göttern sei Dank ausgestorben geltenden Vordonen gefunden! Ein Schlachtkreuzerverband der Peck zertrümmerte den Planeten sogleich in einen Asteroidenring. Die Völker im Sternenrat applaudierten! Weitere unbekannte Kolonien der Vordonen werden in den Tiefen des Alls vermutet.

 
start.txt · Zuletzt geändert: 01. 08. 2010 - 21:22 von masteroftheuniverse
 
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki

Willkommen in Deinem Universum!

Um mitzuschreiben und neue Seiten anzulegen, melde Dich bitte hier an! Danke!




raumschiffe_puzzlarier

Die Raumschiffe der Puzzlarier fallen durch ihre modulartige Bauweise auf, und die Konstruktion wird von den Puzzlarier als eine Kunstform angesehen, die umso beeindruckender ausfällt, je mehr Module und Teile des Raumschiffs eigenständig und getrennt vom gesamten operieren können.
Posted on 20 February 2013 @ 3:18 am
planet_med01.png