Hiliotionen

Die Hiliotionen sind wohl die fröhlichsten Wesen des Universums. Für andere Völker ist aber kaum begreifbar worüber sie die ganze Zeit lachen; vorallem da sie auch zu besonders ernsten, ja traurigen Anlässen, ausgelassen und fröhlich sind.

Es verwundert nicht sehr, dass die Hiliotionen eigentlich nie an Krankheiten leiden, wenn man die alte Volksweisheit der Menschen „Lachen ist die beste Medizin“ bedenkt. Allein ihre ständige Blasenschwäche, die von den Kraniatiolanern übertragen wird, scheint sich durch das heftige Bewegen des Unterbauches noch zu verstärken.

Seit die Hiliotionen andere - nichtlachende Völker kennen - beschäftigt sich ihre Wissenschaft und Philosophie in zunehmendem Mass mit den Gründen, des für sie zuvor selbstverständlichen. Erste Anklänge davon gab es aber schon davor bei einem Philosophen der Frühzeit, bei Fürst Hulitatiogala Belhiliata von Gaurunisma, welcher als erster im Lachen als „Merkmal aller vernunftfähigen Wesen“ sah.

Von den Philosophen der Spätzeit ist vorallem Helgibala von Huilipola zu nennen, der durch seine Methode des radikelen Auslachnes (selbst des Lachens an sich), das ja-sagende Missverständnis, und das in diesem angelegte Verstehen, als das Grundprinzip der Fröhlichkeit erkannt hat. Wohingegen dem weltverneinende Missverstehen keine Erkenntnis innewohnt und dieses daher auch nicht zum Lachen führen kann.

RPG Info:

Atrributsboni:

  • IN +1
  • GL +1
  • CH +1

Skills:

  • Besänftigen (CH) +2
  • Galaktologie (IN) +1
  • hiliotionen.txt
  • Zuletzt geändert: vor 2 Monaten
  • von god