Interuniverselle Wurmlöcher

Interuniverselle Wurmlöcher sollen laut Theorien zum Multiversum von Galaktologen und auch Physikern tunnelförmige Verbindungen zwischen den Universen darstellen, durch die man, ähnlich wie bei bekannten Wurmlöchern, ohne merkbaren Zeitverlust von einem Universum ins andere gelangen kann.

Natürlich musz hier eingeworfen werden, dasz der Beweis solcher übergeordneten Wurmlöcher mit bekannten Mitteln kaum möglich ist, beziehungsweise die Theorie damit selbst zum Teil in die galaktische Metaphysik abdriftet.

Oftmals wird in Verbindung mit den interuniversellen Wurmlöchern auch von den älteren Wesen, bzw. den noch älteren Wesen gesprochen, denen unterstellt wird, ihr Verschwinden aus der Galaxis auf solchen Pfaden beschritten zu haben. Gegner dieser Theorien bezeichnen das alles als „reinen Müll“ und „Wunschdenken“, worauf Verfechter der interuniversellen Wurmlöcher meist nur „fraktal, das ist doch alles fraktal!“ murmeln und einen groszen Schluck diverser Getränke zu sich nehmen.

  • interuniverselle-wurmloecher.txt
  • Zuletzt geändert: vor 18 Monaten
  • von Frido