Die Maschinisten sind eine religiöse Bewegung, oder Sekte, die die „Herren der Maschine“ anbeten. Ihr Glaube besteht daraus, an die Existenz einer uralten Maschine zu glauben, die für alle Dinge, Ereignisse, Kriege, etc im Universum verantwortlich ist. Neben dem namenlosen Erschaffer der Maschine, den sich die Maschinisten in Allgemeinen mit einer seltsamen, gelben Kappe und einem kurios geformten Metallgegenstand in der Hand vorstellen, existeren im Pantheon der Maschinisten obendrein noch die Herren der Maschine. Diese Wesen sollen angeblich die Enigma Universalis bedienen und so die Geschehnisse im Universum und der Galaxie erzeugen. Dies geschieht laut den Maschinisten durch die Eingabe von Zeichen in mit Tasten übersäaten Brettern, die auch als Religionsemblem dienen.

Der Satz „Am Anfang war das Wort“, den die Maschinisten für sich beanspruchen, ist immer wieder Grundlage für Auseinandersetzungen und Hexenjagden zwischen deren Gläubigen und einer Glaubensrichtung der Menschen, dem Postkatholizismus, wobei sich Anhänger beider Religionen gegenseitig auf die Schuhe spucken.

  • maschinisten.txt
  • Zuletzt geändert: vor 10 Jahren
  • (Externe Bearbeitung)