Booosc

„Heute, mein Volk, beginnt eine neue Zeit! Eine Zeit der Souveränität und Stärkung der Boosc, sowie eine neue Epoche des Friedens!“

–Noor Quand, Kanzler von Biss am Tag des Beitriits zum Pangalaktischen Weltenbund (pg-wb )

Die Booosc sind ein hochentwickeltes Volk, das zwar einen Körper besitzt, der aber höchst unpraktisch ist. Ihnen wurde jedoch, so berichten uralte Legenden, beigebracht, sich humanoide Anzüge zu bauen, womit ihr technologischer Aufstieg begann. Der eigentliche Booosc-Körper befindet sich in der Glaskugel, die sozusagen einen Kopf darstellt, in einer lebenserhaltenden Flüssigkeit. Manche vermuten, dass die Booosc mit den Quell´naa verwandt sind, jedoch hat noch niemand einen Weg gefunden, das zu beweisen.

Die Booosc stammen vom terranen Planeten Biss IV, sie leben dort in Hightech-Städten. Der 10te Artikel der Erklärung für Bebauungsschutz der Regierung von Biss besagt, dass nie mehr als 50% des Planeten bebaut sein dürfen. Deshalb initiierten Investoren Entdeckungsflüge in die umliegenden Regionen, wo es nun auch viele Booosc-Siedlungen gibt.

Nach einem Konflikt mit den Menschen wurden die Booosc Mitglied im Pangalaktische Weltenbund ( pg-wb ), um sich besser wehren zu können. Die Booosc besaßen zwar schon Verteidigungsgeschütze und Truppen, hatten jedoch keinerlei militärische Raumschiffe. Durch Geldgeschenke der anderen Mitglieder konnten sie aber eine eigene Verteidigungsflotte aufbauen. Sie haben auch einen Sitz im Sternenrat.

  • booosc.txt
  • Zuletzt geändert: vor 13 Monaten
  • von Frido